Aktuelles

25.10.2017: Datenschutz-Grundverordnung
Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir noch ein Seminar am 12.12.2017 an!



Bankverbindung:
Raiffeisenbank Thalgau
IBAN: AT35 3506 5000 0007 4823
BIC: RVSAAT2S065

Verein

Im Jahr 2001 fand im Wifi auf Initiative des BÖB unter Willi Budai in Salzburg ein Vortrag statt. Bei dieser Gelegenheit suchte Willi Budai auch nach Leuten, die bereit wären im Vorstand mitzuarbeiten. Nach dem Vortrag trafen sich diese Leute mit Willi Budai. Die Funktion der Obfrau hat Renate Lukasser übernommen. Somit war als vorletzter Bundesländerclub der Salzubrger Bilanzbuchhalter und Controller Club geboren.

Geschichte

Am 15.06.2002 fand die konstituierende Sitzung am Bfi Salzburg statt, womit der Grundstein für unser heutiges Bestehen gelegt wurde. Von den insgesamt acht Gründungsmitgliedern dürfen wir immer noch Michaela Ebner im Vorstand zu uns zählen. Die tatsächliche Gründungsversammlung fand schließlich am 26.11.2002 statt und seitdem ging es mit dem Bilanzbuchhalterclub Salzburg stetig bergauf.

Bereits im Juni 2003 zählten 75 Mitglieder zu unserem Verein. Diese Zahl erhöhte sich rapide und stand im März 2005 bei 125. Heute dürfen wir insgesamt über 350 Personen zu unsere Club zählen. Von der Gründung bis 2004 leitete Renate Lukasser als Obfrau die Geschicke des Vereins. Ihre Nachfolgerin wurde Waltraud Klima. Ihre Amtszeit währte beeindruckende 6 Jahre (2005–2011).

Im November 2011 wurde schließlich eine neue Obfrau an die Spitze des Bilanzbuchhalterclubs gewählt: Anna Zuckerstätter-Seywald. Mit ihr hielten einige Änderungen Einzug, wie zum Beispiel die komplette Umstrukturierung der Homepage,  sowie ein neues Logo, welches in Zusammenarbeit mit Schülern der HTL Salzburg entstanden ist.

Nach dem Rücktritt von Anna Zuckerstätter-Seywald übernahm Wolfgang Maislinger im Februar 2013 die Obmannschaft.


Weiterbildungsnetzwerk für unsere Mitglieder

Unser Verein ist stets bemüht seinen Mitgliedern eine große Bandbreite an Kursen und Fortbildungsmöglichkeiten zu bieten. Die Themenbereiche erstreckten sich von der Unternehmensgründung bis hin zum Ruhestand bzw. der Betriebsübergabe. Allerdings finden sich in unserem Repertoire an Kursangeboten auch kreative Themenbereiche, wie zum Beispiel „Steuer 1x1 mit Kunst“ (April 2004), welcher das Finanzwesen unserer Branche mit dem Künstlerischen verband. Gleichzeitig bieten wir Kurse an, welche zur Optimierung des Kundenkontakts, sowohl in schriftlicher, als auch in mündlicher Form, dienen. Oftmals sind wir damit konfrontiert dem Kunden schlechte Nachrichten überbringen zu müssen und eben dies kann durch derartige Kurse vereinfacht werden.

 

Statuten | Kontakt | AGB | Impressum